On this page, cookies are needed if you want to use the full range of the page. Please activate cookies and refresh that page. After refresh a cookie management dialogs will be available.

The cookie settings on this website are set to 'allow only strictly necessary' to give you the very best experience. If you continue without changing these settings, you consent to this - but if you want, you can change your settings at any time at the bottom of this page. Our cookie policy

 

Newsletter für Planer

INST_62_96_Teaser3_Newsletterabo

Informationen zu relevanten Themen per E-Mail

 
 
INST_62_96_Teaser3_Newsletter_Archiv_Planer

Bisherige Ausgaben auf einen Blick

 
 

ZVEI Merkblatt - Best Practice – Datenschutzaspekte im Beratungsgespräch ansprechen
Allgemeine Hinweise für Planungs- und Installationsunternehmen – Ausgabe Mai 2014

Beim Einsatz moderner Sicherheitstechnik, beispielsweise im Bereich Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle, werden unter Umständen auch persönliche Informationen erfasst. Persönliche Informationen, sprich personen-bezogene oder personenbeziehbare Daten, sind schützenswert.

Wer solche Daten erhebt, verarbeitet oder nutzt, muss sich in der Regel an einige gesetzliche Spielregeln halten.

Als Planungs- oder Installationsunternehmen für Sicherheitstechnik liegt Ihnen auch eine gute Beratung Ihres Kunden am Herzen. Dabei können Sie sich schnell der Frage des Kunden ausgesetzt sehen, was dieser im Datenschutz alles beachten oder umsetzen muss. Hier befinden Sie sich in einem Dilemma: Einerseits wollen Sie umfassend beraten, andererseits wollen Sie sich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen. Schließlich ist Ihnen nicht daran gelegen, wegen unzulässiger Rechtsberatung oder einer angeblich juristischen Falschberatung in die Haftung genommen zu werden. In Verkaufs- oder Beratungsgesprächen sollten Sie darauf achten, dass sie allenfalls allgemeine Hinweise zu relevanten oder beachtenswerten rechtlichen Aspekten geben. Werden konkrete Rechtsthemen diskutiert, kann schnell die Schwelle zur Rechtsberatung überschritten sein.

Mehr zu dieser Thematik erfahren Sie in der beigefügten ZVEI-Datenschutz-Merkblatt

 

Autor

Norbert Stühmer
Fachreferent - Marketing
Bosch Sicherheitssysteme GmbH