On this page, cookies are needed if you want to use the full range of the page. Please activate cookies and refresh that page. After refresh a cookie management dialogs will be available.

The cookie settings on this website are set to 'allow only strictly necessary' to give you the very best experience. If you continue without changing these settings, you consent to this - but if you want, you can change your settings at any time at the bottom of this page. Our cookie policy

 

Newsletter für das Elektrohandwerk

INST_62_96_Teaser3_Newsletterabo

Informationen zu relevanten Themen per E-Mail

 
 

Bisherige Newsletter-Ausgaben auf einen Blick.

 
 

Rauchwarnmelder sind jetzt Pflicht

Nun ist die Rauchwarnmelderpflicht in Deutschland flächendeckend eingeführt.
Seit 16 Jahren haben sich die Freiwilligen Feuerwehren, die Berufsfeuerwehren sowie die Schornsteinfeger aller Bundesländer aktiv dafür eingesetzt. Das gemeinsame Engagement wurde belohnt: mit der Novellierung der Bauordnung in Berlin und Brandenburg wurde in diesem Sommer die Pflicht in allen Bundesländern gesetzlich verankert.

Das erste Bundesland war Rheinland-Pfalz, das die Rauchwarnmelderpflicht bereits 2003 in die Landesbauordnung eingeführt hatte. Berlin hatte als letztes Bundesland am 9. Juni 2016 die Rauchwarnmelderpflicht für Neu- und Umbauten ab 2017 und für Bestandsbauten mit einer Übergangsfrist bis zum Jahr 2020 eingeführt. Berlin und Brandenburg haben die Rauchwarnmelderpflicht zwar zuletzt eingeführt, aber dafür waren sie konsequent: denn anders als in allen anderen Bundesländern gilt die Rauchwarnmelderpflicht hier für alle Aufenthaltsräume – außer in Küche und Bad.
In allen Bundesländern mit Rauchwarnmelderpflicht gilt diese sowohl für Neu- und Umbauten als auch für Bestandsbauten. Nur Sachsen hat bisher keine Rauchwarnmelderpflicht für bereits bestehende Wohnungen eingeführt.

Die Rauchwarnmelderpflicht ist Sache der Bundesländer!

Der Einbau sowie die jährliche Wartung und Pflege der Rauchwarnmelder ist in den jeweiligen Landesbauordnungen geregelt.
In allen Bundesländern ist der Eigentümer für die Installation zuständig. Wer die Wartung übernehmen soll, ist jedoch in den Bundesländern unterschiedlich geregelt. Die jeweiligen Fristen sowie Angaben zur Verantwortlichkeit für die mindestens jährliche Wartung finden Verbraucher unter:

 

Autor
Frank Theilig
Vertrieb Elektro-Partner
Bosch Sicherheitssysteme GmbH